Apfel-Hafer-Smoothie-Bowl

Dez 3, 2023

Haferflocken sind ein fester Bestandteil unserer Ernährung, und wir verwende sie in verschiedenen Formen. Wir verwende sie nicht nur für das Backen, sondern auch für die Zubereitung von süssen Kugeln und herzhaften Rezepten. Haferflocken werden aus geschälten Haferkörnern hergestellt, die vor der weiteren Verarbeitung gründlich gereinigt werden. Die geschälten und gereinigten Haferkörner werden mehrere Stunden lang einer feuchten Umgebung ausgesetzt (gedämpft), dann gepresst (flach mit rotierenden Walzen) und getrocknet. Das Trocknen deaktiviert enzymatische Substanzen, die im Laufe der Zeit einen bitteren Geschmack in den Haferflocken verursachen würden. Das Trocknen verleiht den Haferflocken nicht nur ihr endgültiges Aussehen, sondern entfernt auch die Spreu mechanisch (in einer Vorrichtung, die als Drescher bezeichnet wird). Getrocknete Haferflocken werden nach Grösse sortiert und verpackt. Daraus ergibt sich, dass Haferflocken aus dem Laden nicht in Rohkostqualität sind, da sie einen Wärmeprozess durchlaufen haben. Es gibt auch kleine Hafermühlen für verschiedene Getreidesorten, in denen Sie Ihren eigenen Hafer zu Hause mahlen können. Wenn Sie nicht strikt roh essen, ist dieses Rezept für Sie. Sie können verschiedene Arten von Flocken verwenden, einschliesslich glutenfreier, Mischungen aus Hafer und Buchweizen sowie zarte Flocken, jedoch keine Müslimischung. Es gibt viele Sorten und Marken von Haferflocken zur Auswahl, allein in Europa werden mehr als 50 Sorten angebaut!

Jablko-ovesná smoothie bowl

Zutaten für eine Portion:

  • 6 Esslöffel Haferflocken
  • 1 Apfel (oder zwei kleinere)
  • 1 Banane (ich bevorzuge gefrorene, aber frische geht natürlich auch)
  • 1 Teelöffel helle Tahini-Sesampaste (falls nicht vorhanden, kann sie weggelassen oder durch weissen Sesam ersetzt werden)
  • Vanilleextrakt (nicht zwingend, verleiht jedoch ein schönes Aroma; nicht mit Vanillezucker verwechseln)
  • 2 Datteln (oder ein Süssungsmittel Ihrer Wahl)
  • Zimt
  • warmes Wasser

Anleitung:

1. Giessen Sie 6 Esslöffel Haferflocken mit ca. 100 ml heissem (nicht kochendem) Wasser auf, rühren Sie um und lassen Sie es etwa 3-5 Minuten ziehen. Sie können dies auch direkt im Mixer tun. In der Zwischenzeit schneiden Sie den Apfel, entfernen die Kerne und schneiden die Banane. Ich habe gefrorene Bananen verwendet, aber Sie können auch eine frische, gut gereifte Banane verwenden. Am besten ist es, wenn die Schale bereits braune Flecken hat.

2. Fügen Sie zu den Haferflocken im Mixer die geschnittenen Äpfel (einige für die spätere Verzierung aufbewahren), die Banane, die Datteln, einen Teelöffel Tahini-Paste, einen halben Teelöffel Vanilleextrakt (je nach gewünschter Intensität oder frischer Vanilleschote), einen Teelöffel Zimt und bei Bedarf Wasser hinzu. Sie können etwa 100 ml leicht erwärmtes Wasser verwenden.

3. Mixen Sie alles zu einer cremigen Konsistenz. Bei Bedarf können Sie mehr Wasser oder auch pflanzliche Milch hinzufügen. Mixen Sie alles zusammen. Mit unserem Hochleistungsmixer können Sie Ihr Smoothie Bowl in nur wenigen Sekunden zu einer cremigen Konsistenz verarbeiten.

4. Giessen Sie den Brei in eine Frühstücksschüssel und dekorieren Sie ihn nach Ihrem Geschmack. Sie können Früchte, Nüsse, Samen, Zimt, Sesam oder hausgemachtes Granola hinzufügen.

Sie können diesen feinen Brei auch in kleineren Portionen in Gläsern zubereiten, hübsch garnieren und kalt stellen. So entstehen wirklich schöne Desserts, die Kinder und unerwartete Gäste begeistern werden. 😊